PLA – Polylactide

PLA ist das am häufigsten verwendete Material im FDM-3D-Druck, weil es einerseits sehr fest und leicht zu drucken und andererseits biologisch abbaubar ist.
Die perfekte Wahl für den dekorativen Druck mit vielen Details. PLA eignet sich, auf Grund der geringen thermischen Ausdehnung, auch für besonders große Drucke.

Eigenschaften

Vorteile

  • Kann kleine und große Objekte drucken
  • Leicht zu drucken
  • Hart
  • Geringer Verzug
  • Hoher Detailgrad möglich

Nachteile

  • Spröde
  • geringe Temperaturbeständigkeit (max. 50°C)
  • Schwierige Nachbearbeitung

Anwendungsbeispiele

Dekorative Drucke

Dekorative Drucke erfordern oft einen hohen Detailgrad, den PLA auf Grund seiner Materialeigenschaften bietet. Als Werkstoff punktet PLA auch durch eine große Farbauswahl.

Detailierte Kleinteile

PLA eignet sich besonders als Material für kleine Drucke, die saubere Kanten erfordern wie z.B. Ohrringe oder Anhänger.

Große Objekte

Aufgrund der geringen thermischen Ausdehnung eignet sich PLA besonders gut für große Drucke, weil diese oft zum Verziehen auf dem Druckbett neigen.

Technische Details

PLA Filament schmilzt bereits ab einer Temperatur von 175°C und ist daher für den 3D-Druck besonders geeignet. Anders als duroplastische Werkstoffe (z.B. Gießharz) lässt sich PLA mehrmals über den Schmelzpunkt erhitzen und verformen.
Aufgrund seiner hohen Härte lässt sich PLA nur schwer nachbearbeiten und neigt bei zum Zerbrechen bei schlagartiger Beanspruchung.

Das typische Einsatzgebiet von PLA ist der Druck von Präsentationsmodellen, Prototypen, Miniaturen, Schmuck, dekorativen Elementen, Gehäusen für Elektronik und vielem mehr. Die geringe Temperatur- und UV-Beständigkeit schränkt die Einsatzmöglichkeiten von PLA allerdings ein, sodass es sich nicht gut für Drucke im Außenbereich oder für Fahrzeuginnenräume (in denen im Sommer Temeraturen von bis zu 70°C erreicht werden können) eignet.

Die Nachbearbeitung von PLA kann herausfordernd sein, weil das Material spröde ist und sich nicht mit Aceton glätten läst. PLA ist durch Chloroform und heißes Benzol löslich. Für das Verkleben von Teilen ist ein entsprechender Kunststoffkleber erforderlich.

Wir drucken sowohl mit Prusament als auch mit Filament von Fillamentum.

Verfügbare Farben (Auszug)

Datenblätter